07.09.2017 - Seminar „Kommunaler Erfahrungsaustausch Starkregen in Niedersachsen“
Die Kommunale Umwelt-Aktion U.A.N. lädt vom Starkregen betroffene Kommunen herzlich zum Kommunalen Erfahrungsaustausch Starkregen in Niedersachsen nach Hannover ein.

Starkregenvorsorge ist eine kommunale Gemeinschaftsaufgabe, für die unterschiedliche Behörden und Institutionen Hand in Hand arbeiten müssen. Einen absoluten Schutz gibt es nicht. Vielmehr gilt es, Schäden aus Überflutungen zu begrenzen oder zu vermeiden. Um gemeinsam Maßnahmen entwickeln zu können, braucht eine erfolgreiche Starkregenvorsorge auf kommunalpolitischer Entscheidungsebene den nötigen Handlungsrahmen und die Einbeziehung aller Akteure. Auch die Bürgerinnen und Bürger müssen mögliche Schritte zur Vorsorge und zum Umgang mit Starkregenereignissen kennen und über ihre Pflichten zur Eigenvorsorge Bescheid wissen.

Mit dieser Veranstaltung wollen wir vor allem bereits von Starkregenereignissen betroffene Kommunen ansprechen und zu einem praxisorientierten Erfahrungsaustausch einladen.
Willkommen sind ebenfalls interessierte Kommunen, die sich mit dem Thema Vorsorge und Umgang mit Starkregen beschäftigen wollen.


Das Seminar findet im Rahmen des Projekts Kommunale Info-Börse Hochwasservorsorge (hib) unter Beteiligung von KliFo kommunal (Klimafolgenanpassung für Ratsmitglieder) statt.

- Alle Plätze sind bereits belegt! Es wird eine Warteliste geführt. -

Die Einladung, Details zum Programm und den Anmeldebogen sowie eine Anfahrtskizze finden Sie hier:

Dateianhang: 'PDF'-Datei herunterladen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt. (Seminar  „Kommunaler Erfahrungsaustausch Starkregen  - Einladung, Programm, Anmeldebogen



Anfahrt:

Dateianhang: 'PNG'-Datei herunterladen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt. (Seminar  „Kommunaler Erfahrungsaustausch Starkregen 
(Parkmöglichkeiten im Parkhaus am Raschplatz beim Hauptbahnhof, von dort aus sind es circa acht Minuten zu Fuß bis zum Seminarort.)

 



Artikel versenden
Druckversion anzeigen