Wasserrahmenrichtlinien-InfoBörse (wib)
Die Wasserrahmenrichtlinien-InfoBörse (wib) ist ein vom Niedersächsischen Umweltministerium gefördertes Projekt, das zum 01.01.2005 bei der Kommunalen Umwelt-AktioN U.A.N. gestartet ist. Anlass für das Projekt war die EG-Wasserrahmenrichtlinie, die im Dezember 2000 in Kraft getreten ist und deren Anforderungen 2004 in das Niedersächsische Wassergesetz übernommen wurden. Ziel der Richtlinie ist es, bis spätestens 2027 EU-weit für alle Gewässer einen guten Zustand zu erreichen.

Ziele der wib
Um eine bestmögliche Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) zum Wohle der Bevölkerung zu gewährleisten, muss das lokale Wissen der Gemeinden mit dem Fachwissen der Experten kombiniert werden. Ziel der wib ist es, in Fragen der WRRL Ansprechpartner, Informationspool und Kommunikationsplattform für die Gemeinden zu sein. Darüber hinaus sollen die Gemeinden bei dem Planungs- und Umsetzungsprozess der WRRL begleitet und unterstützt und es soll dazu beigetragen werden, dass die gemeindlichen Interessen berücksichtigt und genutzt werden, so dass:
  • die Gemeinden als Betroffene zu mitgestaltenden Beteiligten werden,

  • ökologische, ökonomische und soziale Belange der Gemeinden berücksichtigt werden,

  • durch eine Verknüpfung mit anderen Fachbereichen und Interessen und durch eine übergreifende Gesamtplanung positive Entwicklungen im Sinne der Wasserrahmenrichtlinie in Gang gesetzt werden sowie

  • win-win-Situationen geschaffen werden, die sowohl für die Entwicklungsprozesse der Gemeinden als auch für die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie förderlich sind.


wib - Foto




Aufgaben und Aktivitäten der wib
Um das Ziel zu erfüllen, Ansprechpartner, Informationspool und Kommunikationsplattform in Fragen der WRRL für die Gemeinden zu sein, begleitet und unterstützt die wib die Gemeinden bei der konkreten Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie insbesondere durch folgende Aktivitäten:
  • Durchführung von Weiterbildungsangeboten, Seminaren und Workshops

  • Entwicklung praxisnaher Lösungen

  • Ausbildung kommunaler Netzwerke

  • gemeindlichen Erfahrungsaustausch zu verschiedenen Themenbereichen

  • Durchführung des Niedersächsischen Gewässerwettbewerbs "Bach im Fluss"

  • Aufbau und Pflege eines Internetauftritts mit guten Praxisbeispielen und speziell für die Gemeinden aufgearbeiteten Informationen unter www.wrrl-kommunal.de.


Für Rückfragen zum Projekt wib stehen Ihnen zur Verfügung:



Dr.-Ing. Katrin Flasche
Tel.: 0511 / 30285-58
Fax: 0511 / 30285-858
E-Mail: flasche@uan.de
 
  Dr.-Ing. Nikolai Panckow
Tel.: 0511 / 30285-46
Fax: 0511 / 30285-846
E-Mail: n.panckow@uan.de
         
M. Sc. Fabian Wirth
Tel.: 0511 / 30285-52
Fax: 0511 / 30285-852
E-Mail: wirth@uan.de
      Dipl.-Ing. Katrin Höniges
Tel.: 0511 / 30285-69
Fax: 0511 / 30285-869
E-Mail: hoeniges@uan.de



Druckversion anzeigen